Was gibt es zu tun?

Lehmarbeiten (Wände mit Lehm verputzen), Abriss von Wänden, Holz- und Korkböden schleifen und ölen, Küchenanschlüsse legen, Haushaltsarbeiten, Reinigungsarbeiten, Klempner/Elektroarbeiten, Regale bauen, Dachrinnen reinigen, Feuerholz machen, Kochen für alle und ggfs. Gartenarbeiten wie Rasen mähen und immer wieder Aufräumen, Aufräumen, Aufräumen. Denn wir haben das Gelände komplett mit Inventar übernommen.

Konditionen:
Kost und Logis gegen mind. 5 Stunden Mitarbeit/pro Tag.
Mindestaufenthalt: 3 Woche.

Wer Interesse hat meldet sich gerne direkt bei:  freiwillig@sonnerden.de

Auf unserer Workie-Seite findet Ihr eine längere Beschreibung in englisch.